Archiv für die Kategorie ‘Bluesnacht

So war’s – Freischlader und Andersen

Ein rundum gelungene Konzertveranstaltung war das am Samstag, 11.11.2017 in der Messehalle. Hier gibt’s die Pressestimme dazu:

Foto aus NZ-Artikel vom 13.11.2017

 

Advertisements

Veröffentlicht 13. November 2017 von julia in Allgemein, Bluesnacht, Rückblick

Sa 11.11 – letzte News vor’m Konzert Freischlader u. Andersen in IO

 Link: Rückblick auf die Veranstaltung

Ein wahres Marathonprogramm haben die beiden Künstler Henrik Freischlader und Mike Andersen in den letzten Monaten absolviert, neben ihren eigenen Touren, haben sie sich noch für insgesamt fünf gemeinsame Doppelkonzerte entschieden. Obwohl Henrik Freischlader während der Tour sieben Konzerte krankheitsbedingt absagen musste, ist er wieder fit und wird bei der Bluesnacht Spezial auf der Bühne stehen. Seine Band musste er allerdings  etwas umbesetzen, da drei Musiker aufgrund der Unterbrechung in ihre Heimatländer zurückgekehrt sind.

Das wird aber, zur Freude all seiner Fans, sicher dazuführen, dass er wieder mehr im Mittelpunkt stehen wird.

Die aktuelle LINE UP der Henrik Freischlader Band:

Henrik Freischlader – Vocals & Guitar

Moritz Meinschäfer – Drums

Roman Babik – Keyboards

Armin Alic – Bass

Marco Zügner – Saxophone

 

Konzertablauf :

20.00 Uhr Henrik Freischlader Band

21.35 Uhr Mike Andersen Band

22.50 Uhr JAM gemeinsamer Auftritt Freischlader u. Andersen

Der Kartenvorverkauf läuft sehr gut, mehr als dreihundert Tickets sind verkauft und wir freuen uns auf ein stimmungsvolles Konzert am Samstag in der Idar-Obersteiner Messehalle.

Veröffentlicht 8. November 2017 von julia in Allgemein, Ankündigung, Bluesnacht

Sa. 11.11.2017 – Freischlader und Andersen in Konzert

Rückblick auf die Veranstaltung

Am Sa. 11. November 2017, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der Messe Idar-Oberstein…

…ist es soweit :-) und wir freuen uns auf das bevorstehende Konzert. Zwei Bluesmusiker der europäischen Spitzenklasse, Mike Andersen und Henrik Freischlader Band. Das ist ein Knochenjob, sich Anerkennung in der Bluesszene zu erarbeiten. Einer der wenigen deutschen Gitarristen, denen das in letzter Zeit gelang, ist das Ausnahmetalent Henrik Freischlader. Sechs Studio- und vier Live-Alben hat er inzwischen herausgebracht und sich die Bühne mit Helden wie BB King, Gary Moore, Peter Green oder Joe Bonamassa geteilt. Die Firma Fender hat Henrik jüngst in die Artist-Familie aufgenommen und man arbeitet gemeinsam an einem eigenen Modell, welches in naher Zukunft vorgestellt werden soll. Ein Privileg, das nur wenige Ausnahmegitarristen genießen. 38 Konzerte stehen seit August europaweit auf dem Tourneekalender, ihren Abschluß findet diese Reihe dann am 11. November 2017 in der Messehalle Idar-Oberstein, im Rahmen eines Doppelkonzertes, mit der Mike Andersen Band.

Der Sänger und Gitarrist Mike Andersen gehört seit einigen Jahren zu den renommiertesten Blues und Soul Künstler Dänemarks. Der Durchbruch gelang ihm mit dem 2010 erschienenen Album „Echoes“, welches hervorragende Kritiken erzielte und in drei Kategorien für die „Danish Music Awards“ nominiert wurde. Mike Andersen und Band präsentieren ihrem Publikum ihre eigene, moderne Mischung aus Blues und Soul, trotzdem bleiben die Einflüsse von Mike‘s Vorbilder wie B.B. King, Ray Charles oder Bobby „Blue“ Bland jeweils deutlich erkennbar. Im Mittelpunkt steht dabei immer die facettenreiche, samtige Stimme des sympathischen Künstlers, dessen Ausstrahlung und Charme man sich kaum entziehen kann.

Samstag, 11.November 2017 um 20 Uhr, Messehalle Idar-Oberstein

Beginn 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr, Karten gibt es bei Ticket Regional oder direkt bei Blue Note udhochreuther@gmx.de

 

 

 

Veröffentlicht 4. November 2017 von julia in Allgemein, Ankündigung, Bluesnacht

30. Idar-Obersteiner Bluesnacht

Die 30. Idar-Oberstein Bluesnacht findet am  26. November 2016 ab 20 Uhr in der VfL-Halle Algenrodt statt.

bluesnews-87Dem Blues-und Jazzförderverein „Blue Note e.V“ ist es im Jubiläumsjahr gelungen, mit John Primer, einen der ganz großen „alten“ Schwarzen im Blues, zu verpflichten. Er ist Gewinner mehrerer Blues Awards und hat etliche Grammy Nominierungen zu verzeichnen u.a. war er 16 Jahre Mitglied der Muddy Waters Band! In der Oktober-Ausgabe des führenden deutschen Bluesmagazin „bluesnews“ ist ihm die Titelstory gewidmet.
John Primer ist keiner, der den Blues neu erfinden will, sondern einer, der versucht, die Tradition des Chicago Blues zu bewahren und weiterzugeben. 1974 machte er sich aus Mississippi  auf zu der “Windy City” Chicago am Ufer des Michigan See, wo er einige Zeit mit Sammy Lawhorn spielte, bevor er in die Willie Dixon Band, die  Muddy Waters Band und die Magic Slim Band eintrat. „Ich versuche, ‚old time original Blues‘ zu spielen und sonst nichts. Es geht darum, diesen speziellen Sound, wie ihn etwa Muddy Waters gepflegt hat, am Leben zu erhalten. Primer war schon immer genial, nun gehört er zu den Legenden des Chicago Blues. Live ist er ein brillanter Performer, amüsant und unterhaltend, mit beneidenswerter Energie und Lebensfreude. John Primer ist nicht sehr oft in Deutschland zu sehen. Also eine gute Gelegenheit Original Chicago Blues von einem seiner „Meister“ zu hören.

Mit im Programm, bei der nach dem Lahnsteiner Bluesfest, wichtigsten und ältesten Bluesveranstaltung in Rheinland-Pfalz, sind Meena Cryle and the Chris Fillmore Band (A)
Die beiden bilden ein Gespann, das in dieser Intensität im gegenwärtigen Musikbusiness nicht allzu oft zu finden
sein dürfte. Hier merkt man, dass Musikalität, Gefühl, Seele und Genre keine Frage der Herkunft sind, sondern aus dem Ich wachsen, wenn dieses kompromisslos von der Leine gelassen wird.
Kompromisslos ist auch ihr Songwriting, sie bedienen sich so einiger Genres, reihen sie aneinander, nehmen raus was ihnen gefällt und es entsteht etwas vollkommen Eigenständiges, das noch dazu von ihrem außergewöhnlichen musikalischem Talent beseelt wird. Und weil man dem Blues nachsagt, er sei bodenständig, erdig und
leidenschaftlich, findet man die drei Alben („Try me“, „Feel me“, „Tell me“) von Meena Cryle and The Chris Fillmore Band auch im Bluesregal, wobei in diesen beiden Musikern noch etwas anderes schlummert, etwas das tiefer ist als die Nacht finster. Das zeigen sie auch in der ungewöhnlichen Leidenschaft bei dem was sie auf der Bühne abliefern – beide sind Künstler die einfach ganz genau wissen was sie tun, weil sie vollkommen bei sich sind.
Wer auf Americana Musik steht, John Lee Hooker und Stevie Ray Vaughan Alben im Regal stehen hat und auf Tom Waits oder Janis Joplin abfährt, der sollte es auf keinen Fall verpassen, Meena Cryle und Chris Fillmore live auf der Bühne zu erleben: sie liefern die perfekte Mischung aus Vintage Sound, zeitgemäßer Interpretation und unglaublicher Spielfreude.

VVK 15,00 € + Gebühr   AK: 20.00 €, VV bei ticket-regional.de oder direkt bei Blue Note: udhochreuther@gmx.de

Veröffentlicht 16. Oktober 2016 von julia in Allgemein, Ankündigung, Bluesnacht

Jahresprogramm 2016

Bühnenfoto der Band HISS, Foto: Norbert Künnemeyer

HISS – Foto: Norbert Künnemeyer

21  Vereinsmitglieder haben sich an der  Programmplanung für das Jahr 2016 beteiligt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Die 30. Idar-Obersteiner Bluesnacht, wird hochkarätig besetzt sein. Im Jubiläumsjahr warten auf: John Primer und Band aus den USA und Meena Cryle and the Chris Fillmore Band (A) sind Garanten für Bluesmusik auf hohem internationalen Niveau, am 26. November 2016 traditionell in der Algenrodter VfL-Halle.

Ansonsten wurde viel Wert auf musikalische Vielfalt gelegt und dem entsprechend wurden auch die Spielstätten ausgewählt, denn was passt besser nach Bärenbach zu „Shorty“ als eine US-amerikanische Band wie The Endmen mit Dirty Blues und Punk am 21.Mai 2016. Oder Gypsy meets Klezmer – da trifft der beste deutsche Gypsy-Gitarrist Joscho Stephan mit seinem Trio, den wunderbaren Klarinettisten Helmut Eisel, zum Jahresausklang im Dezember, in der Kirche St.Walburga in Oberstein. Nach Ihrem triumphalen Erfolg im letzten Jahr in Hottenbach, ist am 7. Oktober 2016 in der Stadthalle, die Polka, Rock’n

Roll, Twist und Tango Combo HISS zu Gast in der Kreisstadt Birkenfeld. Und der alte Dorfsaal Collet in

Musikerin Minnie Marks mit Guitarre und wehenden Haaren

Minnie Marks

Kirnsulzbach, wird  am 18.06.2016 von den australischen Powerfrauen Minni Marks und den Hussy Hicks mit Blues und Folkklängen in Schwingung versetzt.

In Planung sind außerdem, in Kooperation mit der Stadt

Idar-Oberstein und dem Burgenverein, im Rahmen des Theatersommers eine musikalische Matinee im August auf Schloß Oberstein. Ebenfalls in Vorbereitung ist die Abschlussveranstaltung anlässlich der „Kulturschleife“ des Kunstvereins Obere Nahe, in Kooperation mit den „Freunden des Nationalparks“, auf dem Gelände des Alten Forsthauses in Hüttgeswasen am 28. August 2016.

Portait von Wolfgang Schorlau, Das Copyright liegt bei: © Timo Kabel

Wolfgang Schorlau – ©Timo Kabel

Den Auftakt der diesjährigen Veranstaltungsreihe, bringt ein Wiedersehen mit Wolfgang Schorlau, diesmal in Begleitung des Bluesmusikers Werner Dannemann. Der in Idar-Oberstein geborene Autor, liest aus seinem neusten Kriminalroman „Die schützende Hand“ am 20. April 2016,  im bestens dafür geeigneten, Saal Dahlheimer (KAFF) in Hottenbach.

Karten für alle Veranstaltungen bereits jetzt im VVK sichern bei:
udhochreuther@gmx.de

Veröffentlicht 20. Februar 2016 von julia in Allgemein, Ankündigung, Bluesnacht

Bilder der Bluesnacht 2015

Auf der Seite zur Bluesnacht 2015 findet ihr ab sofort einige Bilder, die uns freundlicherweiße von Foto Hosser zur Verfügung gestellt wurden

 

zur Verfügung gestellt wurden.

Veröffentlicht 12. November 2015 von Jan in Bluesnacht, Rückblick

Bluesnacht 2015: Vorverkauf startet!   Leave a comment

bluesnacht15aIn etwas mehr als einem Monat ist es wieder soweit: Bluesnacht!

Ab sofort könnt ihr euch online Ticket Regional eure Eintrittskarten sichern.

Näheres zur Bluesnacht gibts hier.

Veröffentlicht 4. Oktober 2015 von Jan in Bluesnacht, Rückblick