Autor-Archiv

Konzert HELMUT EISEL & JEM 4.9.2021

in der Abteikirche in Offenbach-Hundheim

Wenn das nicht Laune macht und als Unterhaltung allererster
Sahne die Zuhörer begeistert! Der international
renommierte Klezmerklarinettist Helmut Eisel vermittelt
mit seiner „Sprechenden Klarinette“ zwischen den Stilen
und Kulturen. Seinem Publikum erzählt er mit seiner
Musik Geschichten – fröhliche, melancholische, unwiderstehlich
verführerische. Und all das auf höchstem musikalischen
Niveau!


Mit seiner Kultformation Helmut Eisel & JEM ist der Klarinettist
endlich wieder mit seinem Trioprogramm auf Tour: In „KlezFiesta“ bringt Helmut Eisel gemeinsam mit Michael Marx an der Gitarre (und mit staunenswerten
Gesangseinlagen) und mit Stefan Engelmann am Kontrabass insbesondere die spanische Klezmertradition zum Klingen, gepaart natürlich mit südländisch inspirierten Stücken aus der eigenen Feder und mit jeder Menge
faszinierender Versionen „klassischer“ Stücke mit unwiderstehlichem
Urlaubsflair. Musik, die ganz neu zum Ohrenspitzen, zum Staunen und zum Mitswingen einlädt!
Helmut Eisel & JEM entfesseln mit „KlezFiesta“ ein Fest für die Sinne, in dem der intensive Dialog von Klarinette, Gitarre und Kontrabass die Luft zum Flirren bringt.

Helmut Eisel – Klarinette
Michael Marx – Gitarre, Stimme
Stefan Engelmann – Kontrabass

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: VVK 14 EUR • AK 16 EUR

VVK: blue.note.io@web.de
Veranstalter: Blue Note e. V. in Kooperation mit dem Kirchenkreis Obere Nahe
unterstützt: durch Kreissparkasse Birkenfeld, Stadt Idar-Oberstein, Landkreis Birkenfeld, Bürkle Stiftung Kirn
und Volksbank Hunsrück-Nahe eG

Veröffentlicht 31. August 2021 von julia in Allgemein

3D Trio Konzert in Baumschule Fuchs am Sonntag, 22.8.2021

Die von Blue Note e.V. für den Fastnachtssonntag geplante traditionelle Jazzmatinee in der Baumschule/ Gärtnerei Fuchs in Idar-Oberstein, wurde Corona bedingt in den Sommer verlegt.

Sonntag, 22.August 2021, Beginn: 11 Uhr

Mit dem Trio 3 D
Drei Männer. – Drei Musiker. – Drei Brüder. Und das im Trio mit drei Personen zu dritt. Trickreich mit viel Witz und Können.

Das Trio 3D (Dörsam, Dörsam, Dörsam) bestehend aus:
Adax Dörsam – Zupfinstrumente
Matthias Dörsam – Klarinetten, Saxophone, Flöten
Franz Jürgen Dörsam – Fagott

spielt eine verblüffende Mischung von eigenen Kompositionen, Popsongs und klassischen Werken, die spannungsreich miteinander verknüpft und im ganz eigenen Akustiksound dargeboten werden.

Musikalische Stationen der Akteure:

Franz-Jürgen Dörsam: Musik-Studium in Hannover und Mannheim, Berliner Sinfoniker, Orquestra Metropolitana Lissabon, Sinfonieorchester Wuppertal, Nordwestdeutsche Philharmonie.
Matthias Dörsam: Musik-Studium in Bern und Mannheim, Rodgau Monotones, HR-Bigband, Pe Werner, Stuttgarter Philharmoniker, Ochsenfurter Blasmusik.
Adax Dörsam: Musik-Studium in Mannheim, Joana, Clemens Bittlinger, De-Phazz, Rolf Zuckowski, Lydie Auvray, Pe Werner

Karten im Vorverkauf bei blue.note.io@web.de oder in der Gärtnerei Fuchs

In Abstimmung mit der zuständigen Behörde, gilt für diese Veranstaltung:

Zutritt haben alle doppelt geimpften Personen und solche die einen aktuellen Test vorweisen können. Maskenpflicht besteht keine.

Veröffentlicht 18. August 2021 von julia in Allgemein

Nachlese – Konzert Pulsar Trio 31. Juli 2021

… im Garten des Kunsthaus Gerwert in Idar

Drei Alben hat das Pulsar Trio bislang veröffentlicht und mehr als 500 Konzerte gespielt – vom spontanen Auftritt in der Fußgängerzone ihrer Heimatstadt Potsdam bis hin zu einem Konzert beim legendären Glastonbury-Festival in Großbritannien. Seit nunmehr 14 Jahren spielt das Pulsar Trio in derselben Besetzung zusammen. Mit der 18 -Saiten Sitar( Matyas Wolters), E-Piano (Beate Wein) und Drums + Percussion (Aaron Christ), ist das Pulsar Trio kein klassisches Jazztrio und so klingt auch ihre Musik, da werden zwar jazzige Elemente mit weltmusikalischen Passagen eng miteinander verwoben und so entsteht ein Crossover zwischen Weltmusik, Jazz und indischen Ragas.

Im wundervollen sommerlichen Ambiente in Gerwerts Garten, komplett ausverkauft, bahnte sich vom ersten Stück an, ein musikalischer Klangstrom in die Gehörgänge der Zuhörer, der bewegte und mal zum Träumen und Meditieren oder einfach nur zum Wippen mit den Fußspitzen einlud, nur wenige konnten sich dieser magischen Musik entziehen. Fast atemlose Stille herrschte, als das Pulsar Trio gegen Ende des fast zweistündigen Konzertes, in einer berührenden musikalischen Hommage, an die viel zu früh verstorbene Jazzgitarristen Susan Weinert (die mehrmals auch in Idar-Oberstein spielte), erinnerte.

Großer Beifall und mit einer verspielten fast lyrischen Zugabe wurden die Besucher, sehr entspannt und viele sogar lächelnd, in die Sommernacht entlassen.

Welch große Wertschätzung das Trio in der bundesweiten Musikszene erfährt, zeigten die angereisten Besucher aus Bonn, Neunkirchen, St. Wendel.

Eine weitere Bestätigung, dass Blue Note mit seinem diesjährigen Open Air Programm, es war bereits die vierte Veranstaltung innerhalb von fünf Wochen, das Bedürfnis des Publikums nach anspruchsvoller Live-Musik, trifft.

,

Veröffentlicht 4. August 2021 von julia in Allgemein

Pulsar Trio, 31. Juli 2021

Blue Note und Kunsthaus Gerwert präsentieren:

Jazz trifft auf Weltmusik

Pulsar Trio

Samstag, 31.Juli 2021 um 20 Uhr in Gerwert’s Garten in Idar-Oberstein

Das Pulsar Trio kreiert einen überwältigenden, einmaligen Sound: spielfreudig und energiegeladen, mit originären und elektronischen Instrumenten, tiefgründigen Momenten und euphorischen Steigerungen. Keine andere Band bringt dermaßen mitreißend eine hypnotische indische Sitar, lebendige Klavier- und Keyboard-Motive und ansteckende Drum-Grooves zusammen. Das global denkende Trio vereint strahlende Melodien und sensibel-emotionale Passagen, atmosphärische Sounds und emotionalen Tiefgang, Anklänge an Filmmusik und Erinnerungen an aufputschende Break- und House-Beats.

Vor 13 Jahren gegründet, feierte das Pulsar Trio unlängst sein 500. Konzert in Originalbesetzung. Dieses eindrucksvolle Jubiläum ist Anlass für ein (Ende 2021 erscheinendes) Album und eine weitere internationale Tournee, die von Potsdam über El-Kef bis Katmandu führt. Schon in den vergangenen Jahren war die Band erfolgreich rund um die Welt unterwegs. Sie triumphierte auf der Bühne des berühmten britischen Glastonbury-Festivals, versetzte das kultige Fusion-Festival in Trance und begeistern beim psychedelischen Burg Herzberg-Festival.

Die mal leichtfüßige, mal intensive Musik berauscht Publikum und Medien. Die Badische Zeitung beschrieb einen Auftritt des Trios als „einzigartiges und erstklassiges Konzerterlebnis“, die Potsdamer Neue Nachrichten stellten fest: „…schon nach wenigen Augenblicken entsteht da eine Faszination, der man sich nur schwer wieder entziehen kann.“ Zuschauer*innen bedanken sich nach Auftritten des Trios für „ein atemberaubendes Konzert“, sprechen von Magie, Leidenschaft und einem „anderen Universum“. Mit untrüglichem Gespür für griffige Melodien und grandiose Spannungsbögen entwickelt das Pulsar Trio eine unverwechselbare, dynamische Global-Pop-Groove-Fusion, die allen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Karten nur im Vorverkauf bei blue.note.io@web.de oder galerie@kunsthaus-gerwert.de

Kartenvorverkauf über blue.note.io@web.de

Eintritt: VVK 14,- €, AK 16,- €

Beginn: 20:00 Uhr

eine Kooperation mit dem Kunsthaus Gerwert

Veröffentlicht 25. Juli 2021 von julia in Allgemein

10 Jahre BlueNote – Konzert SEBASS

Wir feiern 10 Jahre BlueNote am Samstag 17. Juli 2021
mit dem Konzert von Sebass im Kaff in Hottenbach

Sebass ist ein Winterthurer Ensemble mit Musikern aus der Schweiz und Mazedonien, welches seit 2006 die Aufmerksamkeit weit über die Landesgrenzen bis in den Balkan auf sich zieht.

Emotional, virtuos und mit grosser Spielfreude treten Sebass auf allen möglichen Bühnen auf, berühren Herzen und lassen die Tanzmuskeln verrückt spielen. Ihr einzigartiger und authentischer Stil basiert auf der traditionellen und modernen Volksmusik Osteuropas.

Auf ihren jährlichen Reisen besuchen sie jeweils ein europäisches Morgenland, um mit Konzerten und in Kontakt mit lokalen Musikern neue Inspiration zu finden. Daraus wiederum wachsen Eigenkompositionen, geprägt von einzigartigen Erlebnissen, wundersamen Orten und nie enden wollender Entdeckerfreude.

Sebass haben seit ihrer Gründung drei Studioproduktionen veröffentlicht und hunderte von Konzerten gespielt.

Akkordeon, Vocals: Seraphim von Werra

Klarinette, Akkordeon: Nehrun Aliev

Posaune, Vocals: Sebastian Koelman

Gitarre: Hüseyin Amedov

Bass: Sebastian Zehnder

Perkussion: Adrian Böckli

Kartenvorverkauf über blue.note.io@web.de

Eintritt: 17,- Euro

Beginn: 20 Uhr

in Kooperation mit Kaff e.V.

Veröffentlicht 10. Juli 2021 von julia in Allgemein