Konzertbericht, Einladung Mitgliederversammlung 6.12.

„Southern Soul, Blues, Gospel & Rock`n`Roll“ in der Stadthalle Birkenfeld.

Besser hätte der Abschluss nicht gelingen können: das letzte von insgesamt elf Konzerten im Jahr 2022, der finale Höhepunkt.

Ein Glücksgriff, für den Jazz- und Bluesförderverein Blue Note, die Verpflichtung von Meena Cryle and The Chris Fillmore Band.

Über 170 Besucher erlebten ein Konzert der Extraklasse: Meena Cryle, eine Stimme der großen Gefühle zwischen zärtlicher Sehnsucht, tiefer Traurigkeit und wilder Ekstase, ganz ihren großen Vorbildern Etta James und Janis Joplin folgend, präsentierte sich auf angenehmste Weise: Authentisch, ohne Effekthascherei, tief verwurzelt im Rock, Soul und besonders im Blues.

Ihr zur Seite, sozusagen als zweiter Hauptpart des musikalischen Konzepts, der exzellente Gitarrist Chris Fillmore (der seit ihrem 15 Lebensjahr mit ihr auftritt). Er bereitete den vielen von Meena selbstgeschriebenen Stücken, mit seinem überragenden Gitarrenspiel einen Klangteppich, auf dem sich die Songs wunderbar ausbreiten konnten, mal behutsam mit feinstem Anschlag, dann wieder als donnernde Rocksalven abgefeuert.

Dazu eine Band, die nicht nur Begleitung lieferte, sondern wie Angus „Bangus“ Thomas aus Chicago am Bass, Soa Fitzpatrick am Keyboard und Schlagzeuger Rainer Baumgartner, jeder seine Profession ausleben konnte, sie hatten Zeit und Raum, ihre Virtuosität unter Beweis zu stellen.

Zwei Zugaben, Standing Ovation !

Am 6. Dezember bereitet der Verein Blue Note im Parkhotel Idar-Oberstein, in einer Mitgliederversammlung, das Programm für 2023 vor,Birkenfeld wird als Veranstaltungsort und in Kooperation mit dem TV Birkenfeld, sicher wieder dabei sein, es ist ein guter Platz für den Blues.

Veröffentlicht 3. Dezember 2022 von julia in Allgemein

%d Bloggern gefällt das: