Rückblick auf das Jahr 2017

Freischlader und Andersen bei der Blues Nacht Spezial 2017

Der Verein konnte 2017 wieder einen Beitrag zum kulturellen Angebot in der Region zu leisten. Die folgenden Veranstaltungen standen auf dem Programm 2017:

Den Auftakt bildete eine Jazzmatinee in der Baumschule Fuchs mit Tibor Eichinger & Stefan Varga (HU/DE)

Im März 2017wurde in der Kreissparkasse und am UCB die Fotoausstellung von Martin Feldman „Further up on the road“ gezeigt und in der Halle am Campuus fand Konzert mit der regionalen Band Village Blues statt.

Im April folgte die Gitarrennacht mit Ian Melrose, Biber Herrmann und Peter Finger mit rund 220 Besuchern im Stadttheater Oberstein. Im Juni ein Konzert mit US-Bluesmusiker Big Monti Amundsen und Band im Saal Collet in Kirnsulzbach

Im Juli 2017 sorgte die Band Gangkino Circusmit ihrem Musikkabarett für einen unvergesslichen Abend im vollbesetzten Zirkuszelt

Im August 2017 kooperierte der Verein mit dem Kulturverein „Kultur im Gewächshaus“ und der Gärtnerei Berg für ein Veranstaltungswochenende KULTANA,  das Programm bestehend aus einem Ringelnatz-Programm, Pink Parthe und Jim Dandies  und der Bigband MORE THAN SWING.

Im Rahmen des Kultursommers fand auf dem Schloss Oberstein

ein Konzert mit Pockets full of changestatt. Stehende Ovationen gaben den Veranstaltern Recht – einen Volltreffer in der Programmauswahl gelandet zu haben..

Zum Jahresabschluss, bescherte sich  der Verein zum 5-jährigen Jubiläum, eine Bluesnacht-Spezial in der Messehalle Idar-Oberstein, mit Mike Andersen als auch Henrik Freischlader und Band, einen großen Erfolg.

 

Auf der Jahreshauptversammlung des Blue Note Vereins wurde die gute und wichtige Zusammenarbeit mit den verschiedenen Kooperationspartnern: Stadtjugendamt, Kulturamt , ASTA Umweltcampus und Verein Kunst im Gewächshaus, hervorgehoben.

Ein besonderer Dank gilt den finanziellen Förderern: Kreissparkasse Birkenfeld, Volksbank Hunsrück/Nahe, Bürkle Stiftung Kirn, Stadt Idar-Oberstein, Kreis Birkenfeld und der OIE, ohne deren Unterstützung das umfängliche Programm nicht möglich wäre.

Und, es wurde neu gewählt: Dieter Hochreuther (1.Vorsitzender), Wolfgang Späth (2.Vorsitzender), Brigitte Späth (Finanzen), Sabine Moser (Schriftführerin) sowie Volker Enke, Julia Besand, Kai Braunschedel, Michael Weber und Ralf Kolanowski als Beisitzer.

 

Werbeanzeigen

Veröffentlicht 31. Januar 2018 von julia in Allgemein, Presse, Rückblick