Folk auf dem Schloss in Idar-Oberstein – am 14.08.2016

Wer melodiöse Songs und virtuos gespielten Irish Folk liebt, wird um die Gruppe „Fleadh“ nicht herum kommen. Das Sextett um den irischen Singer/Songwriter Saoirse Mhór pflegt ein traditionelles und fein gespieltes Repertoire, komponiert aber auch eigene Songs mit rockigen Akzenten. Das brachte Fleadh beim Deutschen Pop- und Rockpreis 2013 und 2015 gleich mehrere Auszeichnungen ein: Bestes Trad/World Music Album, Bester Folkrock Song, Bestes Folkrock Album, Bestes Arrangement. Gleichzeitig hat die Gruppe auch den von der Popakademie Mannheim und der BASF ausgelobten Bandwettbewerb gewonnen. Fleadh’s (gesprochen: Flaa) Anspruch ist, ehrlichen Irish Folk zu spielen mit Anleihen bei verschiedenen Stilen und Rhythmen, aber immer mit Respekt gegenüber der irischen Tradition. Die Gruppe hat sich nach den gleichnamigen Festen und Parties benannt, die es in Irland Land auf Land ab gibt. Das herzliche und lockere Feeling kommt bei einem Fleadh Konzert sehr schön rüber. Bei den spontanen Sessions werden auch Songs der beliebtesten irischen Singer/Songwriter gespielt. Ein Konzert von Fleadh spiegelt genau das wieder und man wird auch den einen oder anderen Van Morrisson, Christy Moore oder Luka Bloom Song zu hören bekommen.

Frank Weber – Uilleann Pipes, Whistles und Bodhrán

Thomas Gorny – Gesang und Gitarren

Saoirse Mhór – Gesang, Gitarre und Percussion

Marcus ‚Mr. Oakleaf‘ Eichenlaub – Fiddle

Frank McDürschner – Gesang, Mandoline, Banjo, Harmonica

 

Advertisements

Veröffentlicht 10. Juli 2016 von julia in Allgemein, Ankündigung, Presse